Blutgefäße / Lymphbahnen

Übersicht:

 

 

 

Ultraschall / farbkodierter Doppler und Duplex der Gefäße

Bei dieser Untersuchung können Blutgefäße (Arterien und Venen) des Halses, der Arme, des Bauchraums und der Beine mittels Ultraschall dargestellt werden.

 

Mittels des sogenannten Farbduplex­verfahrens gelingt es, Blutströmungs­richtung und -geschwindigkeit bildlich und graphisch darzustellen.

Indikation für diese Untersuchungen sind: Im Bereich der Arterien die Feststellung von Verkalkungen und Arterienverengungen (über die Zunahme der Blutströmung an einer Engstelle kann auf deren Schwere­grad geschlossen werden), auch die Feststellung von Arterien­verschlüssen sowie die Feststellung von krankhaften Arterien­erweiterungen (sogenannte Aneurysmen). Auch kann in der Regel gut dargestellt werden, ob ein Gefäßverschluss durch einen Umgehungskreislauf (Kollaterale) kompensiert wird.

Im venösen Bereich ist die Funktion der Venenklappen ebenso wie die Feststellung von Venenthrombosen (Verstopfung der Vene durch ein Blutgerinnsel) eine wichtige Untersuchungsindikation, auch die Diagnostik von Krampfadern im Bereich der Beine.

Die Farbduplex-Technik ist für Sie als Patient nicht belastend, sie wird von der Körperoberfläche aus durchgeführt.

Fragen Sie uns! Wir beraten Sie gerne!

  

 

 

 

Phlebologie

Behandlung von Thrombosen und Venenentzündungen

Eine Thrombose oder eine Venenentzündung an den Beinen ist eine ernstzunehmende, evtl. auch gefährliche Erkrankung. Sie sollten deshalb v.a. bei unklaren Schmerzen und Schwellungen an den Beinen sowie Rötungen und sichtbaren Entzündungen eine Untersuchung der tiefen und oberflächlichen Beinvenen durch­führen lassen. Wir untersuchen Ihre Venen schmerzfrei mit Farbduplex, Funktionstests und evtl. Blutuntersuchung. Dadurch ist es fast immer möglich, eine eindeutige Diagnose zu stellen. Falls wirklich eine akute Venenerkrankung vor­liegt, wird sofort mit der Behand­lung begonnen. Meist ist dies eine Kombination aus Kompressions­verband und Blutverdünnung. Wir geben Ihnen genaue Verhaltens­regeln für zuhause, nur in Ausnahme­fällen ist eine Einweisung in ein Krankenhaus nötig. Je nach den individuellen Umständen kann die weitere Behandlung auch durch den Hausarzt erfolgen.

 

 

 

 

Ultraschall der Gefäße

Wir verfügen über moderne Doppler-und Farbduplexgeräte, mit denen sich fast immer schmerzlos eine sichere Diagnose stellen lässt. Falls sich daraus die Notwendigkeit einer Therapie ergibt, wird diese meist sofort hier begonnen.